Motofuxi

emblem

Motofuxi – Unter diesem Namen entstehen Fahrzeuge die Michael Fuchs konstruiert und gebaut hat, oder noch bauen wird.

Motofuxi 645
motofuxi

Lastenheft:
Einsitzig, leicht zu fahren, kurvenfreudig, handlich, kleiner Wendekreis, Leistung leicht beherrschbar, wahlweise mit Gepäcksystem für lange Reisen, bequeme Sitzposition, Reichweite mit einer Tankfüllung ca. 350-400km, wartungsarm und servicefreundlich

Ergebnis:
Antrieb:
Suzuki 2-Zyl. 90 Grad-V-Motor, 8 Ventile, 4 Nockenwellen, Tassenstössel, flüssigkeitsgekühlt, Nasssumpfschmierung, 645 ccm, 53kW bei 9000 U/min, 62Nm bei 7400 U/min, längs eingebaut, hydraulisch betätigte Kupplung, 6-Gang-Getriebe, Kardanantrieb (BMW)

Räder:
vorne: MT 3,50×17 mit 120/70ZR17
hinten: MT 5,00×17 mit 160/60ZR17 Michelin PP

Fahrwerk:
Zentralrohr-Stahl-Alu-Verbundrahmen geschraubt, Motor mittragend, Heckrahmen-Stahlvierkantrohr, Gabel-Showa Up-side-down, voll einstellbar, Federbein hinten: Öhlins voll einstellbar, direkt angelenkt

Bremsen:
Lucas Alien Scheiben – vorne: 2x 320 mm mit Nissin 4-Kolben-Festsättel, hinten: 1x 280mm mit Brembo 2-Kolben-Schwimmsattel

Schwinge:
BMW Alu-Einarmschwinge mit entkoppeltem Antriebs- und Bremsmoment, Achsuntersetzung: 11/33.

Abgasanlage:
2 in 1 mit Katalysator und schwerpunktgünstigen Unterflurschalldämpfern in Reflektions- und Absorbtionstechnik, 80dBA Fahrgeräusch

Maße und Gewichte:
Radstand: 1400mm,
Lenkkopfwinkel: 65 Grad,
Nachlauf vorne: 105mm,
Länge: 2020mm,
Lenkerbreite: 820mm,
Sitzhöhe von 790 bis 830mm variabel,
Leergewicht: 178kg,
Zulässiges Gesamtgewicht: 300kg,
Gewichtsverteilung vorne/hinten: 51/49%,
Federweg vorne/hinten: 120/125mm,
Tank (Alu): 20 Liter,
Verbrauch pro 100 km: ca. 4,5 – 5,5 Liter

Fahrleistungen:
Höchstgeschwindigkeit: ca.190km/h,
Beschleunigung von 0 auf 100 km/h in ca. 4 sek.

bildname

aufderbhne frudrehteile

meisterbeimschrauben stahlrahmenteile

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *